Wir sind Spezialisten für Treptow

Wir vermitteln als einer der führenden Immobilienmakler Berlins Ihre Immobilie. Wir sind spezialisiert auf Treptow und Treptow und natürlich auch auf die umliegenden Bezirke.
Wir kümmern uns vom Verkauf, über die notarielle Abwicklung, bis hin zu Übergabe, um Ihre Immobilie. Auch nach dem dem erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie sind wir jederzeit für Sie da.

Wir verkaufen Ihre Immobilie ...

                                            ... ohne wenn und aber! Empfohlener Dienstleister 2016

 

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, kümmern wir uns um eine effektive Vermarktung Ihres Objektes. Wir sorgen dafür, das durch unsere professionelle Präsentation das bestmöglichste Ergebnis für Ihre Immobilie erzielt wird. Für den Verkäufer einer Immobilie arbeiten wir immer kostenfrei.

Unser Service für Sie:

  • Durch unsere kompetente Bewertung Ihrer Immobilie ermitteln wir den aktuellen Marktwert, um eine schnelle Vermarktung zu realisieren.

  • Durch unsere umfangreiche Kundendatenbank und unsere grosses Marketingbudget findet sich schnell der passenden Käufer für Ihre Immobilie.

  • Um Interessenten schnell von Ihrer Immobilie zu überzeugen, kümmern wir uns um einen optimalen Ablauf der Besichtigung.

  • Wir kümmern uns um sämtliche Vertragsverhandlungen, um die Interessen des Verkäufers und des Käufers schnell auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen.

  • Mit Hilfe unserer Finanzierungsabteilung können wir eine schnelle Abwicklung ermöglichen.

Wir sind Immobilienmakler aus Leidenschaft.

Sprechen Sie uns an - wir sind für Sie da und helfen Ihnen gerne.


Treptow

Das Gebiet wurde vermutlich bereits zwischen dem 6. und 7. Jahrhundert durch Slawen besiedelt und war zeitweilig im Besitz des Templerordens, nach dessen Auflösung 1435 wurde es dem Johanniterorden übergeben, später gehörte es zu Cölln. Aus dem Jahr 1568 stammt eine Rechnung, aus der abzuleiten ist, dass zu jener Zeit in „Trebow" ein Fischerhaus existierte und hier folglich Fischerei betrieben wurde, die vermutlich in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts eingestellt wurde. Bis 1653 entwickelte sich hier das „Vorwerk Treptow" (Vorwerk = landwirtschaftlicher Nebenhof eines Gutes, Befestigungsanlage).

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts entstehen Stallungen, Scheunen, ein Backhaus, eine Windmühle, ein Gast- und Wohnhaus, ein Brauhaus. Die Konzession für den Bierausschank wird von der Stadt Berlin erteilt. Das Gasthaus „Spreebudike" bekommt einen Saal mit Kegelbahn und einer Kaffeeschenke. Berliner Ausflügler nutzen das Angebot und machen hier Rast.

 ... weiterlesen